Excite

Als freche Katze zum Karneval 2010

Sie steht für Anmut, Anschmiegsamkeit und Sexappeal: Im Katzenkostüm werden auch in diesem Jahr viele Damen jeden Alters die fünfte Jahreszeit feiern. Doch auch die Herren der Schöpfung sind angehalten, sich dieses wilde Kostüm einmal näher anzuschauen. Ob Halloween oder Kostümparty: In Gestalt einer Katze werden viele Karnevalisten und Feierwillige zum Tier: In der Katzenverkleidung können Jung und Alt einmal gehörig die Krallen ausfahren und ihre wilde Seite zeigen. Zumeist in dunklen Tönen gehalten, wird die Katze naturgetreu in grau, schwarz, braun und etwas weiß dargestellt.

Aber auch Rottöne sind willkommene Abwechslungen in diesem Kostüm. Mit viel Schminke wird das Gesicht ebenfalls in die ähnlichen Farben getaucht, manchmal tut es aber auch schon ein schön gemalter Schnurrbart zur Gesamtkonzeption. Weitere Ideen zur Vervollständigung des Outfits: Ein langer Katzenschwanz darf natürlich fehlen. Karnevalskostüme gewinnen gerade durch Ideenreichtum und Detailtreue an Charme, deshalb sollte sich der Karnevalist einige Zeit zur Kreation der Verkleidung nehmen. Gerade Frauen lieben den Look der Katze, die sich weich und grazil gibt und gleichzeitig eine gewisse Wildheit in sich trägt.

Vor allem schlanke Wesen werden eine große Ähnlichkeit zum Tier erschaffen können, doch auch Männer sollten sich nicht scheuen, dieses Tierkostüm einmal auszuprobieren. Wenn hier einige weiche und verschmuste Charakterzüge vorliegen, ist das Kostüm durchaus auch von männlichen Zeitgenossen tragbar. Zur Vervollständigung fehlen die obligatorischen Katzenohren, wer mag, kann auch noch künstliche Fingernägel als Krallen nutzen. Das Katzenkostüm: Eine schöne Idee für den Karneval 2010.

Quelle: karnevalskostueme.org
Bild: urlesque (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017