Excite

Am Rhein da geht es lustig her: Schunkeln zu den schönsten deutschen Karnevalsliedern

Karneval steht vor der Tür, am 11.11. um genau 11 Uhr 11 geht es los! Es wird wieder geschunkelt, in einer langen Polonäse durch die Kneipen gezogen, und überschwänglich mitgesungen bei den vielen lustigen Karnevalsliedern, die mit ihren einfachen aber genialen Texten so vieles genau auf den Punkt bringen!

Altbekannte Lieder wie "Echte Fründe" und "Die Karavane zieht weiter" von der Gruppe "De Höhner" werden jedes Jahr aufs Neue in sämtlichen Karnevalslokalitäten aufgelegt, um die jecke Karnevalsgesellschaft zum ausgelassenen Geschunkel zu animieren.

Ebenso gerne wird das Tanzbein zu Karnevalsklassikern wie "Denn wenn et Trömmelche jeht" von den Räubern und "Der schönste Platz ist immer an der Theke" von Toni Steingass geschwungen.

Natürlich kommt es bei der Auswahl der Lieder ganz darauf an, wo man Karneval feiert. Jede Stadt hat ihre eigenen Lieder und Gruppen zu Karneval parat und man sollte es tunlichst vermeiden, den Karnevals-DJ in Köln um das "Altbierlied" zu bitten, denn nach Hans Ludwig Lonsdorfer ist ja bekanntlich nur in "Düsseldorf die längst Theke der Welt" zu finden...

Ganz oben auf der Kölner Karnevals-Hitlist steht die Gruppe Bläck Fööss. Ihre Lieder werden jedes Jahr zu Karneval rauf und runtergespielt, und sie beglücken immer wieder aufs Neue Millionen von Karnevalsjecken mit ihrem gut gemeinten Rat, "d'r Dom en Kölle zu losse, denn do jehööt hä hin"!

Für manchen Karnevalsjecken wird es da wohl schwierig werden, auf Kölscher Platt die richtigen Worte mitzuschmettern - macht nichts, an Karneval ist schließlich alles erlaubt, Hauptsache, es wird sich köstlich amüsiert!

Quelle: WDR online, RP-online.de
Bild: realer2k (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017