Excite

Das sind die angesagtesten Karnevalspartys in Köln 2012

Köln ist eine der Hochburgen des Karnevals und wartet 2012 mit den interessantesten Karnevalspartys auf jede Menge Jecken, die hier gebührend feiern möchten. Neben dem Straßenkarneval, der in der gesamten Stadt die Menschen anlockt, sind auch jede Menge Locations zum Weiterfeiern geöffnet, damit die fünfte Jahreszeit auch in Eiseskälte zur Wärmsten des Jahres wird.

An Weiberfastnacht, dem 16. Februar 2012, finden eine ganze Reihe von Veranstaltungen statt. Schon um 9 Uhr in der Frühe beginnen hier die besten Karnevalpartys im Kölschfest-Zelt. Auch im Gaffel am Dom steigt eine große Party, ab 11 Uhr organisiert vom 'Goldene Jungs e.V.'.

Wer es feucht-fröhlich mag und auch den Rhein liebt, sollte sich aufmachen zur großen 'Vitalis-Wieverfastelovend Party' auf der MS Rheinenergie. Im Theater am Tanzbrunnen findet sich die 'Jeckenklinik am Rhing' vom Lost Sisters e.V., ab 14 Uhr kann hier richtig losgelegt werden. Doch auch im Renaissance Hotel in Köln gibt es eine große 'Weiberfastnachts-Party', ausgerichtet wird diese vom Treuer Husar Blau-Gelb von 1925 e.V. Am frühen Abend kann dann in der Altstadt weiter gefeiert werden, ab 19 Uhr beginnt am Heumarkt 77 die riesige 'Altstädter-Weiberfastnachts-Party'.

Noch größer wird es in der Lanxess Arena, ab 19.11 Uhr steigt hier die Veranstaltung 'Lachende Kölnarena' der Otto Hofner GmbH. Am Freitag den 18.02. geht es im E-Werk weiter mit der kultigen 'Stunksitzung' und vielen weiteren Veranstaltungen bis zum Rosenmontag, wo im Kölschfest-Zelt die 'After Zoch Party' steigt.

Bevor am Aschermittwoch wieder alles vorbei sein wird, lässt es die Stadt auf ihren Karnevalspartys noch einmal so richtig krachen. Allen Jecken, die jedoch lieber spontan feiern gehen möchten, sei wärmstens die Altstadt empfohlen, hier findet sich eine Party an der Nächsten - zum Beispiel 'Kum fiere bis d‘r Nubbel brennt' am Veilchendienstag im Gaffel am Dom - und somit jede Menge Spaß zum diesjährigen Fest der Jecken.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017