Excite

Gruselfaktor für die fünfte Jahreszeit: Vampir – Kostüme

Im Vampirkostüm kann dieser Karneval wieder zu einem gruseligen Vergnügen werden, denn mit einem gelungenen Outfit wird die fünfte Jahreszeit garantiert besonders unterhaltsam. Sie sind gerade in Zeiten von `Twilight` besonders angesagt und zählen zu Recht zu den klassischsten und beliebtesten Geschöpfen. Ihrem Charme können sich nur Wenige entziehen, diese beliebten Wesen sieht man nicht zufällig in jedem Jahr wieder in deutschen Karnevalshochburgen.

Die Karnevalskostüme können entweder gekauft oder auch selbst gemacht werden. Besonders eindrucksvoll wird die Maskierung, wenn sogar die Augen stilecht verändert werden; Mit speziellen Kontaktlinsen, die eine gruselige Farbigkeit aufweisen, kann hier der Vampir noch echter ausgestattet werden. Nicht fehlen dürfen natürlich bei der Vampir Verkleidung die stilechten Zähne, die das Gruselige erst ausmachen. Die Ausführungen in Plastik sind in jedem Kostümladen zu bekommen, ebenso wie die Schminke, die dazu gehören muss. Ein schneeweißes Gesicht machen den Untoten erst glaubwürdig, auch eine feine Blutspur am Mund zeugt dann von der Ernährung des Blutsaugers.

Anschließend ist ein schwarzer Umhang unerlässlich, damit der Vampir zum Karneval 2010 auch ordentlich fliegen kann. In der Tradition des alten Dracula werden diese gruseligen Geschöpfe wohl nie aus der Mode kommen; Sie beflügeln seit dem 19. Jahrhundert die Fantasie der Fans. Die Legende vom Toten, der sich von den Lebenden ernährt, ist aus Büchern und Filmen nicht wegzudenken. Wer noch keine Verkleidung hat, kann sich ja in diesem Jahr auch einmal mit einem Vampirkostüm zeigen; Gruselfaktor inklusive!

Quelle: karnevalskostueme.de
Bild: dreamglow (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017