Excite

Babykostüme: Mickey Mouse & Co

In den USA ist es absolut normal, Babys und Kleinkinder zu Halloween oder Karneval in aufwendige Kostüme zu stecken. Bei deutschen Eltern ist in diesem Zusammenhang noch eine gewisse Skepsis zu erkennen, doch ganz langsam schwappt der Trend über den Atlantik auch nach Europa.

Bisher hat der Markt aber noch nicht ausreichend auf diesen Trend reagiert, so empfiehlt es sich entweder die Babykostüme bei amerikanischen Firmen im Internet zu bestellen oder die Kostümierung selber zu nähen oder zu basteln.

In Eigenregie kann man sein Kind beispielsweise leicht als Nikolaus oder Weihnachtsmann verkleiden. Hierfür braucht man eine ganz normale rote Weihnachtsmütze, näht diese etwas um, so dass sie dem Kind nicht vom Kopf fällt und sucht dann zum Abschluss noch eine komplett rote Bekleidung raus. Witzige Details können hier noch Lametta oder Christbaumkugel sein.

Ein weiteres leicht herzustellendes Kinderkostüm ist die Verkleidung als Bär. Jedes Kind sollte eine Wollmütze besitzen, an diese näht man einfach zwei kleine Öhrchen und fertig ist das Bärenkostüm. Ähnlich verhält es sich bei dem Katzenkostüm, hierbei ändert man die Form der Ohren ein wenig ab und malt dem Kind kleine Schnurhärchen über den Mund.

Wer sein Kind sozusagen professioneller verkleiden möchte, der sollte einen intensiven Blick ins Internet werfen und Lieferzeiten bis zu vier Wochen akzeptieren. Amerikanische Anbieter haben ein riesiges Sortiment an kreativen Kleinkinderkostümen. Ganz klassisch kann man hier ein Micky-Mouse- oder ein Cinderella-Kostüm bestellen. Außerdem ist es möglich Ganzkörperanzüge für die Kleinen zu ordern, die diese dann in Krokodile, abgeschälte Bananen oder Supermans verwandeln.

Quelle: suite101.de
Bild: Ted Johnson (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017