Excite

Küsschen-Verteilen & Co.: Unsere Tipps für den Karnevalsflirt

An Karneval geht es drunter und drüber: Schmusekatze knutscht Cowboy, Vampire werden zu feurigen Verführern mit Biss und Indianerinnen "bützen" (rheinisch für: küssen) fesche Clowns. Nie ist Flirten leichter und verführerischer als in den tollen Tagen!

Das Küsschen-Verteilen gehört zu Karneval genauso dazu wie Kamelle oder die Clownsnase: leichtes Flirten lässt die Feierlaune steigen und gibt keinerlei Grund zur Eifersucht. Im Gegenteil: das Bützje-Verteilen oder –Sammeln gehört zum guten Karnevalston dazu, und das nicht nur für Singles! Schon an Altweiber wird man den "wilden Weibern" mit ihren roten Lippenstiften wohl kaum aus dem Weg gehen können und wollen... Und erst den wirklichen Austausch von Körperflüssigkeiten sollte man als Fremdgehen einstufen.

Der karnevalistische Rollentausch macht Vieles einfacher und lässt Hemmungen außen vor... Schließlich ist man ja in dem Moment jemand ganz anderes und kann sich einfach locker und ausgelassen geben, ohne sein Gesicht zu verlieren. Feierfreudige, die sich ins Karnevalvergnügen stürzen, müssen sich darüber im Klaren sein, dass es lockerer zugeht als an normalen Partyabenden. Also doch wirklich eine gute Gelegenheit, andere, aktive Leute kennenzulernen und schnell Kontakte zu knüpfen!

Dennoch gilt unter den Narren die lockere Devise: "Alles kann, nichts muss": trotz erhöhtem Alkoholgenuss und hemmungsloser Flirt-Atmosphäre muss auch ganz klar ein "Nein" akzeptiert werden. Vor allem sollte ein lockerer Karnevalsflirt nicht im Bett enden, wenn man doch ernstere Absichten mit dem auserkorenen Karnevalsjeck hat. Denn so wird man sofort schon als dauerhafte Partner/in als eher unattraktiv abgetan.

Wer überhaupt keine Lust auf soviel "Bützerei" hat, aber nicht direkt als Spaßbremse abgetan werden will, der kann sich am Besten direkt eine Maske überziehen oder dicke Karnevalsschminke auftragen. Das schreckt auch die wildesten Karnevalsflirter beim Küsschen-Verteilen garantiert ab!

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017