Excite

Närrische Bastelstunde Teil 15: Zauberhafte Waldfee und jecker Wiesenmensch

Es ist mal wieder so weit: Karneval hat seine närrische Hauptsaison erreicht und es liegen schon diverse Faschings- und Kostümballeinladungen auf dem Tisch. Von einem Kostüm jedoch weit und breit noch keine Spur... Wir helfen nach! Tolle Kostümideen für die allerletzte Minute, bevor die jecke Zeit seine Hochsaison anläutet…

Für närrische Naturfans wäre das Kostüm als Waldfee doch am idealsten: Das Kostüm ist sexy und originell in Einem. Einfach einen kurzen, grünen oder gelben Rock oder ein langärmliges Kleid aus dem Kleiderschrank zaubern, Haare zu kleinen Zöpfchen flechten und mit allerlei Blümchen, künstlichem Moos und Efeu aus dem Bastelladen bestücken und – wer hat - hohe grüne Stiefel anziehen. Die Augen werden mit grüner Wimperntusche und Lidschatten geschminkt und der Mund mit grünem Lippenstift aufgepeppt. Ein bisschen Glimmer auf den Wangen und um die Augen herum rundet die liebliche Maskerade noch ab. Auch gibt es günstig in jedem Karnevalsoutfitladen ein paar spitze Gummiohren zu erstehen. Und schon kann sich die Waldfee auf jeder Karnevalsparty ins Getümmel stürzen.

"Mann" kann derweil seine holde Waldfee als Blumenwiese auf die Karnevalsveranstaltungen begleiten. Wie? Ganz einfach: Im Baumarkt kann man sich eine grüne Latzhose besorgen und mit Sonnenblumen und anderen Blüten aus Stoff und Plastik benähen. Auch gibt es einen Stoff mit Rasenmuster, den man sich als Halstuch umhängen kann. Unter die Latzhose zieht man ein gelbes T-Shirt oder langärmliges Hemd drunter und setzt eine gelbe Perücke mit unechten Blumen auf. Wer es mag, kann sich noch im Gesicht mit bunten Blumen und Efeuranken bemalen: Flower Power lässt grüßen!

Quelle: brigitte.de, hobbyschneiderin.net
Bild: Heather (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017