Excite

Närrische Bastelstunde Teil 5: Waghalsiges Pilotenkostüm oder schlaues Einsteinoutfit?

Wo und wie noch schnell ein lustiges Karnevalskostüm auftreiben, ohne dafür Unsummen auszugeben? Ganz einfach: Selbst zu Schere, Nähnadel und Stoff greifen und im Handumdrehen ein närrisches Outfit zaubern. Oder aber einfach mal im eigenen Kleiderschrank stöbern und fröhlich improvisieren!

Die optimale Last-Minute-Verkleidung für zwei Personen ist das Flugpersonalkostüm. Der "Pilot" braucht lediglich ein dunkelblaues Sakko und ein weißes Hemd. Für die Ärmelbordüren wird auf der Höhe der Handgelenke helles Klebeband auf die Jacke geklebt. Einen Pilotenhut kann man sich in einem der vielen Kostümverleihe ausleihen oder für wenig Geld erstehen. Die "Hostess" hingegen kann sich ebenfalls in Schale schmeißen: Ein knielanger Rock und eine elegante Jacke oder ein schicker Hosenanzug können mit einem gleichfarbigen Seidenhalstuch kombiniert werden. Haare am besten als Dutt hochstecken und roten Lippenstift auftragen. So werdet ihr auf jeder Karnevalsparty garantiert gut landen!

Für alle verkannten Genies unter den Karnevalsnarren könnte auch das Einstein-Outfit passend sein. - Ganz schnell und einfach ein weißes Hemd anziehen, weißes Haarspray in die zerrauften Haare sprühen und einen weißen Schnurrbart anlegen. Ein paar Denkerfalten auf der Stirn tragen ebenso auch noch zum Aussehen des klugen Professors bei. Wer will, kann sich eine Mathematikformel auf die Wange schreiben. Und schon ist ein weiteres Talent geboren und bereit, sich unters Karnevalsvolk zu mischen!

Quelle: wdr.de, fasching-fastnacht-karneval.de
Bild: hamburgerjung (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017