Excite

Karneval in Düsseldorf 2011: Unorganisiert doch am Schönsten

Unorganisierter Karneval in Düsseldorf ist für viele Jecken das Schönste, denn hier können sie auf den Straßen der Stadt feiern und sind ganz unabhängig von Zeit und Ort. Zieht man im Februar durch Düsseldorf, kann man sich vor der fünften Jahreszeit kaum verstecken. Es ist ein riesiges Volksfest, welches hier auf allen Straßen gefeiert wird und Groß wie Klein hat sich mindestens ein paar Monate auf das Ereignis vorbereitet.

Gerade auch der Rosenmontagsumzug macht immer wieder Spaß, wer ihn auf der Kö oder in Altstadtnähe erleben will, wird über den Ansturm erstaunt sein. Die gesamte Stadt scheint auf den Beinen, wenn einer der drei größten Umzüge der Bundesrepublik hier abgehalten wird. Besonders beliebt ist der unorganisierte Karneval, an Tagen wie dem Karnevalssonntag und der Weiberfastnacht werden alle herrschenden Regeln auf den Kopf gestellt. Karneval in Deutschland ist nicht überall so bunt und lustig wie in Düsseldorf, wo pünktlich um 11:11 an Weiberfastnacht das Rathaus von den Frauen gestürmt wird.

Dann werden den Männern die Krawatten abgeschnitten und man geht erst wieder, wenn man einen Trophäe bekommen hat. Lustig wird es natürlich auch am Karnevalssonntag, wenn nicht nur in Düsseldorf, sondern im gesamten Rheinland und Ruhrgebiet gefeiert wird. Auf den Handwagen und Aufbauten auf Fahrrädern werden Speisen und Getränke transportiert, denn der Proviant muss immer stimmen. Unorganisierter Karneval in Düsseldorf: Ein echtes Erlebnis, das nie langweilig wird.

Quelle: kleiner-kalender.de
Bild: Martin Terber (Flickr)

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017